Bleiben Sie auf dem Laufenden

Auf dieser Seite informieren wir Sie regelmäßig über Neuigkeiten aus dem Arbeits- und Gesundheitsschutz sowie aktuellen Aktivitäten und Projekte des Betrieblichen Gesundheitsmanagement Martin Dittrich.

 

Kooperationen und Partnerschaften:

 

www.gruenderregion.de

www.aachen.ihk.de

www.bgn.de

www.bgrci.de

 

Kooperationen mit Betriebsärzten und Anbietern  Arbeitsmedizinischer Betreuung

 

Um Ihnen bei der Auswahl des Betriebsärztes bzw. der Arbeitsmedizinischen Betreuung behilflich zu sein, kooperieren wir mit einigen Arbeitsmedizinern, die wir aufgrund jahrelanger Zusammenarbeit kennen.

Verschärfte Corona-Regeln bis 31.01.2021

 

Menschen aus dem eigenen Haushalt dürfen sich nur noch mit einer weiteren Person treffen.

 

Schulen und Kitas bleiben geschlossen.

Für die Kinderbetreuung wird den Eltern jedoch im genannten Zeitraum bezahlter Urlaub ermöglicht.

 

In Landkreisen mit mehr als 200 Neuinfektionen pro 100.000 Einwohner innerhalb einer Woche sollen sich Menschen ohne triftigen Grund nicht mehr als 15 Kilometer vom Wohnort entfernen. In Nordrhein-Westfalen und Niedersachsen sollen allerdings die Kommunen darüber entscheiden.

 

Die "normalen" Regeln am Arbeitsplatz (AHA+L) gelten nachwievor.

 

Da die Bundesländer sich ständig ändernde Regeln veröffentlichen, können wir für die momentane Richtigkeit keine Gewähr übernehmen.

Coronagerechte Unterweisungen im Arbeitsschutz durchführen

 

Auch in Zeiten der AHA+L Regeln ist die Durchführung von Unterweisungen im Arbeitsschutz besonders wichtig. Wir haben daher die Form der Unterweisungen, bei der wir den Unternehmer aktiv unterstützen, "coronagerecht" angepaßt.

Ein direkter Kontakt mit dem Mitarbeiter wird vermieden, die Möglichkeit der Kommunikation bei potentiellen Fragen seitens der Mitarbeiter ist aber weiterhin sichergestellt.

Im Moment steht natürlich die Unterweisung zum Thema "Corona" und entsprechende Infektionsschutzmaßnahmen im Vordergrund.

Arbeitsschutz in Zeiten der CORONA-Krise

 

Das Bunderministerium für Arbeit und Soziales (BMAS) hat inzwischen einen Arbeitsschutzstandard SARS-CoV-2 veröffentlicht, der in allen Unter-nehmen anzuwenden ist. Demnach ist die Gefährdungsbeurteilung zu aktualisieren und die Mitarbeiter sind über die besonderen Regelungen im Betrieb zur Vermeidung von Infektionen zu unterweisen. Eine Betriebsanweisung, die von allen eingesehen werden kann, ist hier besionders hilfreich. Ein Pandemie-plan, der alle Regelungen des Unternehmens sowie entsprechende Ansprechpartner enthält, sollte ebenfalls vorliegen.

Wir wünschen allen den gewünschten Erfolg bei der Umsetzung der Maßnahmen. Bei Fragen nehmen Sie einfach Kontakt mit uns auf.

 

Arbeitsschutz, Arbeitsschutzgesetz, Arbeitssicherheit, Arbeitssicherheitsgesetz, DGUV Vorschrift2, Sicherheitstechnische Betreuung in Aachen, Arbeitsschutzbetreuung, Beratung, Fachkraft für Arbeitssicherheit, Sicherheitsfachkraft, Sifa, FASI, Arbeitsschutz-Aachen, Arbeitsschutz-Eschweiler, Arbeitsschutz-Stolberg, Arbeitsschutz-Würselen, Arbeitsschutz-Düren, Arbeitsschutz-Jülich, Arbeitsmedizin, Arbeitsmedizinische Betreuung, Betriebsarzt, Arbeitsmediziner, Betriebliches Gesundheitsmanagement, Gesundheit, Gesundheitsprävention, Gesundheitsförderung, Unterweisung Arbeitsschutz, Sicherheitsunterweisungen, Unterweisungen, Schulungen, Brandschutz, Erste-Hilfe, Gefährdungsbeurteilung, Gefahrstoffe, Persönliche Schutzausrüstung, PSA, Arbeitsunfall, Unfall, ASA-Sitzung, Arbeitsschutzausschuss